wolfsburg-25.9.13-cimg2392.jpg

STIFTI in neuem Blech und neuem Komfort für SIE unterwegs

Zum Jahresbeginn war es so weit, die Bürgerstiftung hatte zur Einweihung eines neuen "Stifti" geladen. Der VW-UP, der erste "Stifti" der Bürgerstiftung, wurde nach rd. 5 Jahren, gut 37000 km und ca. 1260 Fahrten von einem neuen Skoda Fabia Kombi abgelöst.  Dank einer erneut großzügigen Spende der Raiffeisenbank Ebsdorfergrund-Fronhausen kommt der Stifti jetzt nicht nur in neuem Blech daher. Erfreulicherweise fällt das neue Modell auch geräumiger und komfortabler aus. So können nun leichter größere Hilfsmittel wie Rollator oder Rollstuhl im Auto untergebracht werden.

Gunthram  von Schenk, 1. Vorsitzender der Stiftung, bedankte sich insbesondere bei Herrn Kemper, Vorstandsvorsitzender  der Raiffeisenbank  Ebsdorfergrund-Fronhausen für diese Unterstützung. Mit gewohnt humorig wie inhaltsreichen Worten fasste Pfarrerin Dorothee Urhahn-Diehl insbesondere die Fahrerinnen des Stifti, Elfriede Dallmann und Gudrun Brusius, ins Auge. Diese stellen die zuverlässigen Stiftilenker und -begleiterinnen dar. Komplettiert wird das Fahrerteam von Brigitte Schnabel sowie von Heike und Herbert Keil als Team am Telefon, das die Anrufe entgegen nimmt und die Fahrten koordiniert. Wie gut, dass es so viele helfende Hände gibt! Und so rollt der Stifti nun weiter auf den Straßen, gestärkt durch ein segensreiches Gebet der Pfarrerin. Der Vorstand der Stiftung freute sich an diesem Abend über den guten Zuspruch. Neben Interessierten und Stiftern wohnten Jens Weller, neuer Leiter der Sparkasse Marburg-Biedenkopf, Zweigstelle Fronhausen, ebenfalls mit einer größeren Spende sowie Gemeindevertreter der Veranstaltung bei. Gemeinsam hoben Gunthram von Schenk und der Beigeordnete Richard Möller die Verbesserung der Mobilität für die Bürger durch den Stifti, genauso wie durch den neu eingerichteten Bürgerbus, hervor. Diese beiden Möglichkeiten stellten eine gute Ergänzung dar, so war man sich einig. Während der Bürgerbus an bestimmten Tagen und zu festgelegten Zeiten eingesetzt ist, steht der Stifti an allen Tagen und dies auch über die Gemeindegrenzen hinweg,  als individuell buchbare Mobilitätshilfe zur Verfügung. So freute man sich in geselliger Runde über die weiter gewonnene Beweglichkeit für die Einwohnerinnen und Einwohner  der Großgemeinde Fronhausen.  

Stiftibuchung unter Tel. 0157-704 858 36

oder über Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 IMG 3865 lzn

Ende 2013 erhielten wir von der Raiffeisenbank Ebsdorfergrund eine zweckgebundene Spende zur Anschaffung eines VW-up, der für gemeinnützige Zwecke eingesetzt werden sollte. Nach der Abholung des Fahrzeuges in der Autostadt Wolfsburg, der Klärung der Nutzung und der Vorbereitung des Fahrzeuges, dem der Stiftungsvorstand den Namen "Stifti" gab, war "Stifti" ab Ende Dezember 2013 im Einsatz.

Weiterlesen: Stifti